Einsatzübung mit den Maltesern

Einsatzübung mit den Maltesern

Rettungsdienstlicher Notfalleinsatz

Rettungsdienstlicher Notfalleinsatz

Anlässlich des Tages der offenen Tür am 08.09.2013 im HANDWERKERPARK Büren an der Neubrückenstraße wurden 2 Unfallsituationen simuliert, die mit Hilfe der Malteser-Sanitäter und der Feuerwehr Büren als Schauübung stattfanden. Vor zahlreichen interessierten Besuchern wurden mit Hilfe realistisch geschminkter Unfall-Mimen die ärztliche und rettungsdienstliche Erstversorgung der Verletzten dargestellt. 5 Verletzte forderte das angenommene Unglück, die von der (Jugend-)Feuerwehr zunächst einmal aus dem – nach einer Staubexplosion brennenden Gebäude – und den komplett verqualmten Räumlichkeiten unter schwerem Atemschutz zu befreien waren.
Nach Sichtung durch den Leitenden Notarzt Dr. Enkemeier erfolgte die Anlage einer Verletztensammelstelle durch die Malteser, wo Verbände und Schienen angelegt, Schmerzbekämpfung und Beatmungsmaßnahmen vorzunehmen waren. Hier zeigte sich, dass die von ihren Real-Einsätzen als Notfallgruppe tätigen Ehrenamtlichen (alle 3 Monate im Wechsel mit DRK und DLRG) gut profitiert haben und mit den einsatztaktischen Maßnahmen der Profi-Retter vertraut sind.

Fotos anschauen …