Lysefenster für rTPA-Lyse jetzt 4 1/2 Stunden.

Lysefenster für rTPA-Lyse jetzt 4 1/2 Stunden.

(Quelle: AK Med. Beratung 14.11.2012 – HGE)
Kaum wahrgenommen aber Fakt: Lysefenster um eine Stunde (für rTPA) erweitert. Mit der veränderten Zulassung dieses Präparates (November 2011) haben Apoplexpatienten eine um 60 Minuten verbesserte Chance, von einer Lyse zu profitieren. Selbst für Marcumarpatienten und Fälle von Basilaristhrombose (bis 12 h) gelten jetzt großzügigere Zeitfenster. Tipp: Kein Heparin oder ASS bei Patienten mit Vorhoffllimmern und neurologischer Symptomatik (Lyse-KI).